Praxis für systemische Psychotherapie und Beratung

Familientherapie/beratung

Die Anlässe für eine Familientherapie/beratung können sehr unterschiedlich und vielfältig sein: Verlust eines Familienangehörigen, ein Familienmitglied ist körperlich oder seelisch erkrankt, die Elternpaarbeziehung ist konfliktreich, Scheidung oder Trennung kann ein Thema sein oder es bestehen Verhaltensschwierigkeiten eines Kindes zu Hause oder in der Schule.

In der systemischen Familientherapie/beratung werden Probleme im Umgang mit der Lebens-wirklichkeit, wie sie sich Ihnen darstellt, nicht als Eigenschaften einzelner Personen gesehen, sie werden viel mehr als Ausdruck der aktuellen Beziehungsbedingungen untereinander betrachtet.

Das Ziel der Familientherapie/beratung ist es, Beziehungen erfahrbarer zu machen, ein besseres Verstehen untereinander zu fördern, positiv wirkende Verhaltensmuster zu erkennen und zu stärken, störende Verhaltensmuster durchschaubar zu machen, sie zu unterbrechen und gemeinsam nach hilfreichen, neuen Handlungsweisen zu suchen.

Die Familientherapie/beratung, die alle Familienmitglieder zur Teilnahme einlädt, findet in der Regel an 7-10 Terminen in einem vierwöchigen Abstand statt und dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Wir  vereinbaren jedoch nach jedem Termin neu, ob und in welchen Abständen Sie weitere Sitzungen in Anspruch nehmen wollen.

 

Dipl. Päd. VERONIKA SCHNACKENBERG

Systemische Therapeutin und Beraterin (SG)

für Einzelpersonen, Paare und Familien